EXPORT IN ZUSCHNITTSOPTIMIERUNGEN

Liste von Zuschnitt-Teilen, SchnittProfi usw.

Das CAM-Modul von Woodwork for Inventor verfügt zusätzlich über die Funktionalität für die Zuschnitts-Optimierung von Teilen, um diese möglichst effektiv aus einem Rohling zuzuschneiden. Der Benutzer kann dabei das konstruierte Erzeugnis öffnen und automatisch das CNC-Bearbeitungsverfahren für jedes Teil erstellen. Das erstellte Bearbeitungsverfahren berücksichtigt jeweils die Bekantung der Teile und die Textur-Richtung. Danach werden die erstellten CNC-Bearbeitungsverfahren sortiert und in Optimierung übertragen. Hier sieht der Benutzer die vorläufige Anordnung der CNC-Bearbeitungsverfahren auf dem Rohling. Dabei werden alle Teile nach Material auf dem jeweiligen Rohling angeordnet. Der Benutzer kann interaktiv die Anordnungsschemen bearbeiten und die Lage bzw. die Richtung der Teile auf der Platte ändern. Bei Bedarf können die Teile gelöscht, kopiert bzw. auf ein anderes Blatt übertragen werden. Auf diese Weise wird das Zuschneiden von allen Teilen vorbereitet. Nachdem der Anwender alle Einstellungen gemacht hat, werden die CNC-Programme für jeden Rohling einzeln generiert. Das Format des erstellten CNC-Programms hängt vom Werkzeug ab, welches dem Woodwork for Inventor – Material zugeordnet ist.

Woodwork for Inventor verfügt über einen sehr flexiblen Mechanismus zur Kombination unterschiedlicher Spezifikationen. Dazu muss nur eine im EXCEL-Format vorliegende Schablone ausgetauscht werden, um eine Liste in der gewünschten Form zu generieren. Nach diesem Prinzip kann dann eine Liste lesbar an andere Programmen übermittelt werden. So wird z.B. eine Verknüpfung mit Schnittprofi(t) v.8.0 für die Zuschnittsoptimierung bereitgestellt.

Dazu ist ein Datenpaket vorgesehen, welches die Übergabe von Daten ermöglicht, die für ein optimales Sägen (Abmessungen von Zuschnitten) notwendig sind wie z.B. Daten über das Abkanten, das Material, den CNC-Bezugspunkt usw. Diese Daten werden dann beispielsweise zum Etikettendrucker einer Maschine weitergeleitet. Dadurch wird die Identifizierung von Teilen im Laufe der Fertigung deutlich erleichtert und die Zeit der Mitarbeiter eingespart. Auf diese Weise können auch Listen für beliebige andere Programme einfach und unkompliziert erstellt werden, welche Daten im EXCEL- bzw. CSV-Format lesen können.

Anleitung zum Exportieren in eine Zuschnittsoptimierung.

Kontaktieren Sie uns
woodwork logo
Wir verwenden auf dieser Site Cookies. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ klicken oder weiter unsere Seite benutzen bestätigen Sie, dass Sie zustimmen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern und/oder gespeicherte Cookies löschen. Klicken Sie hier, um mehr über unsere Cookie-Richtlinie zu erfahren.