DIE INTEGRATION DER DATEN MIT HILFE DER SOFTWARE AUTODESK VAULT PROFESSIONAL

Maße, Material, Daten, Spezifikation usw.

Woodwork for Inventor kann die generierten Informationen im Produktdatenmanagementsystem Autodesk Vault Professionalintegrieren. Nach der entsprechenden Konfiguration von Woodwork for Inventor und Autodesk Vault Professional lassen sich Parameter wie Maße des Teils bzw. des Rohlings, Material-Codes usw. automatisch übermitteln, wenn diese während der Arbeit mit Woodwork for Inventor zugeordnet wurden. Im Prinzip kann man die Systeme so konfigurieren, dass in Woodwork for Inventor generierte Details als zusätzliches Merkmal in die Datenbank von Autodesk Vault Professional übermittelt werden können.

Der Stücklisten-Generator von Woodwork for Inventor ist zudem in der Lage die Bauteilinformationen direkt in den Teilestamm zu generieren. Hier wird jede Komponente von Autodesk Inventor mit dem in Woodwork for Inventor zugeordneten Materialien zerlegt, so dass z.B. Rohlinge des Hauptmaterials und Rohlinge der Deckmaterialien erzeugt werden. Auf diese Weise wird die Übermittlung der Daten aus Woodwork for Inventor in die Spezifikationen von Autodesk Vault Professional vollständig realisiert. Die Verbindung hierfür kann so konfiguriert werden, dass die generierten Einträge im Teilestamm nach Kategorien sortiert werden. Die Navigation in den Daten in Autodesk Vault Professional wird damit deutlich erleichtert.

Ferner gibt es die Möglichkeit, Woodwork for Inventor so zu konfigurieren, dass in die Daten der Komponenten auch den fertigungsrelevanten Daten verwendet werden, z. B., für die Komponente generierte CNC-Programme, Zeichnungen im PDF-Format usw.

Kontaktieren Sie uns