BAUTEILE, ROHMASS-BERECHNUNG, ZUGABEMASSE

Texturrichtung, Zugaben, additive Deckschicht, versenkte Deckschicht usw.

Woodwork for Inventor erweitert die Projektierungsmöglichkeiten von Autodesk Inventor mit einer für Möbelhersteller notwendigen Funktionalität. Der Konstrukteur kann mit der Funktion Materialzuordnung jedem in Autodesk Inventor erzeugten Teil das Hauptmaterial zuordnen, aus welchem das Teil gesägt wird und die Oberflächen mit Deckschichten versehen, wenn dies für die Konstruktion des Möbelstücks notwendig ist. Mit einer solchen Arbeitsweise kann man die Teile des Möbels beschreiben und später unnötige Arbeitsschritte vermeiden.

Manchmal ist es für den Konstrukteur bequemer, das gesamte Teil und manchmal nur den Rohling zu modellieren. Mit Woodwork for Inventor ist es einfach, anzugeben, ob die Deckschicht hinzugefügt oder versenkt im Bauteil berechnet werden soll.

Mit einer Sonderfunktion von Woodwork for Inventor kann man die Laufrichtung der Deckschicht ändern sowie die notwendigen Zugaben für den Rohling des Materials zuordnen.

Alle beschriebenen Aktionen beeinflussen die Maße des Teils und des Rohlings, die sich deswegen deutlich voneinander unterscheiden können. Woodwork for Inventor berücksichtigt diesen Faktor, berechnet automatisch diese Maße und leitet sie in die generierten Spezifikationen weiter. Alle Arbeitsschritte werden visualisiert; deshalb kann man sie leicht kontrollieren und Fehler vermeiden.

Anleitung, wie Abmessung von Werkstücken und Einzelteilen kontrolliert werden können.

Kontaktieren Sie uns
woodwork logo
Wir verwenden auf dieser Site Cookies. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ klicken oder weiter unsere Seite benutzen bestätigen Sie, dass Sie zustimmen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern und/oder gespeicherte Cookies löschen. Klicken Sie hier, um mehr über unsere Cookie-Richtlinie zu erfahren.